Neujahrsvorsatz mehr schlafen

Neujahrsvorsatz mehr schlafen


Etwas für seine Gesundheit zu tun und ausreichend zu schlafen – das ist wohl einer der beliebtesten Vorsätze für das neue Jahr. Wenn man bedenkt, wie wichtig guter Schlaf ist, macht das auch wirklich Sinn.

Schlaf steigert die Leistungsfähigkeit – was auch immer Sie sich für 2016 vornehmen, Sie werden dafür Leistungsfähigkeit brauchen. Wenn man ausgeschlafen ist, wird man mit jeder Lebenslage besser fertig: Sei es eine Diät oder mehr Geduld mit den Kindern, für alle diese Herausforderungen brauchen Sie Konzentration und Aufmerksamkeit. Eine gute Basis dafür sind rund sieben Stunden Schlaf pro Nacht.


Eins nach dem anderen

Es ist keine gute Idee, viele Vorsätze auf einmal zu fassen. Selbstkontrolle und die Willenskraft, die man braucht, um eine eingefahrene Gewohnheit zu ändern, können erstaunlich schwierig sein. Rund 88 % aller Neujahrsvorsätze werden nicht verwirklicht. Einer der Gründe ist, dass man zum Jahreswechsel dazu neigt, sich punktuell zuviel vorzunehmen: Abnehmen, Stress abbauen, sich weiterbilden, ausreichend schlafen – das alles wollen wir dann noch neben unserem ereignisreichen Alltagsleben hinkriegen.

Es gibt Studien, die zeigen, dass Menschen ihre Vorsätze besser einhalten können, wenn sie sich nicht zuviel verschiedene Dinge vornehmen. Schon Müdigkeit, Hunger oder beruflicher Stress reichen oft für einen Fehltritt. Es ist besser, seine Vorhaben auf mehrere Monate aufzuteilen, anstatt alles im Jänner anfangen zu wollen.


Wer schläft, kann nicht essen

Einer der Tricks, Vorsätze besser einhalten zu können, ist die Ablenkung. Auch hier kann Schlaf eine Rolle spielen: Sie haben nach dem Abendessen noch den Drang zum Naschen? Wie wär’s statt dessen mit einem gemütlichen Schläfchen?


Ausgeschlafen und konzentriert

Um ausreichend zu schlafen, ist die Beschäftigung mit der sogenannten Schlafhygiene ein guter Ausgangspunkt. Warum fehlte in der Vergangenheit immer wieder der Anreiz, sich früh genug ins Bett zu begeben? Oft sind es Umstände wie die falsche Matratze oder die falsche Zimmertemperatur, die einem die eigene Schlafstätte mies machen, ohne dass man sich dessen bewusst ist. Sich abends hinzulegen sollte als absolut angenehm empfunden werden. Setzen Sie sich nicht unter Druck, einzuschlafen sondern genießen sie das entspannte Liegen im Dunkeln unter einer seidig weichen Bettdecke Ihrer Wahl.

Achten Sie darauf, dass sie nachts nicht schwitzen. Verwenden Sie am besten natürliche schadstofffreie Materialien für Polster und Bettdecke. Bei Zizzz sind Sie gut aufgehoben. Wir produzieren nicht nur irgendwelche Bettdecken, sondern achten bewusst auf Materialien, die das Klima in der Schlafumgebung optimieren. Natürliche Wolle eignet sich optimal dafür, die Feuchtigkeit abzuleiten, sodass man nicht schwitzt. Außerdem ist das Material einfach natürlich und unvergleichlich weich und wohlig.